Glaubensbekenntnis für Kinder (1)

Ich glaube an Gott, er ist unser aller Vater, der Schöpfer allen Lebens in unserer Welt.
Seine Macht ist größer als alles andere.
In seiner Liebe können wir getost leben.

Ich glaube an Jesus Christus, den Sohn Gottes.
Sein Leben ist Vorbild für uns alle.
Durch sein Leiden und Sterben ist er uns auch in den dunklen Tagen ganz nahe. Durch seine Auferstehung gibt er uns Hoffnung, dass es auch in unserem Leben immer wieder hell wird.
Er ist bei seinem Vater und sorgt mit ihm für uns.

Ich glaube an den Heiligen Geist, Gottes Kraft in uns.
Er führt uns auf gute Wege, schenkt Vergebung und Hoffnung und er verbindet uns zu einer großen Gemeinschaft.
Amen

Glaubensbekenntnis für Kinder (2)

Ich glaube an Gott.
Ich darf ihn Vater nennen.
Er hat die Welt erschaffen und regiert sie.
Alles, was geschieht, geschieht nach seinem Willen.
Auch in meinem Leben.
Deshalb vertraue ich ihm, auch wenn ich nicht alles verstehe.
Denn ich weiß: er hat mich lieb.

Ich glaube an Jesus Christus.
Er ist Gottes Sohn und mein Heiland.
An meiner Stelle nimmt er die Strafe für alle meine Sünden auf sich.
Ich darf ihm sagen, was mich bedrückt.
Er versteht alle meine Sorgen.
Ich weiß: er hat mich lieb.

Ich glaube an den Heiligen Geist.
Er ist Gottes gute Kraft in meinem Leben.
Er hilft mir glauben.
Er hilft mir beten.
Er hilft mir gegen das Böse.
Durch ihn weiß ich: Ich bin Gottes Kind.
Amen.

Glaubensbekenntnis für Kinder (3)

Wir glauben an Gott den Vater.
Er liebt uns, wie ein Vater und eine Mutter.
Er hat uns und alles in der Welt geschaffen.
Wir vertrauen darauf, dass er immer und überall für uns da ist.

Wir glauben an Jesus Christus.
Er ist Gottes Sohn für uns.
Er hat Kranke geheilt.
Er hat alle Menschen liebevoll angenommen.
Er hat mit Menschen gegessen, mit denen keiner etwas zu tun haben wollte.
Er hat gute Lebensregeln gegeben.
Für ihn war die Liebe das Wichtigste.
Er hat uns wirklichen Frieden gebracht.
Wir sind seine Geschwister und Freunde.
Er hat mit uns gelitten und ist am Kreuz gestorben.
Er wurde wie wir begraben.
Doch Gott hat ihn vom Tod auferweckt und ihm ein neues Leben geschenkt.
Er ist zu seinem Vater im Himmel aufgefahren.
Wir vertrauen darauf, dass er uns im Leben führt.

Wir glauben an den Heiligen Geist.
Er ist Gottes guter Geist.
Er gibt Mut und Kraft zum Leben.
Er stärkt unsere Gemeinschaft.
Er verbindet uns untereinander.
In der Taufe ist uns Gottes Geist geschenkt.
In der Kirche ist dieser Geist Gottes lebendig und überall dort, wo wir einander vergeben und das Leben gut gestalten.
Wir vertrauen darauf, dass Gott Geist uns im Leben hilft.
Amen