Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Fuhlen

 

Kircheneintritt

Willkommen in unserer Kirche

Eine Kirche gehört einfach zum Dorfbild dazu. Regelmäßig hören wir ihre Glocken. Manchmal nehmen wir sie bewusst war, manchmal unbewusst. Auch sie gehören dazu.
Dank unserer Kirchenhüterinnen geben wir die Möglichkeit, außerhalb von einem Gottesdienst den Schritt durch die große Eingangstür zu machen und die Kirche "ganz für sich" wahrzunehmen. Vielleicht besuchen Sie auch einmal einen unserer Gottesdienste.

Das Gefühl der Zugehörigkeit zu unserer Kirche ist bei einigen Menschen verloren gegangen. Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben und aus welchem Grund auch immer, unsere Kirche steht Ihnen offen, sie lädt alle Menschen ein, diese aufzusuchen.

Treten Sie hinein: Schauen Sie sich um, gönnen Sie sich einen Moment der Besinnung oder finden Sie Ruhe in einem Gebet. Sie sind in unserer Kirche herzlich Willkommen! Unsere Kirche soll Ihnen einen Moment der Besinnung, Stille, Andacht und Gebet ermöglichen.

Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Angebot. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Angebot unter: "Termine" und "Kreise und Gruppen für Erwachsene" und schauen Sie einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie. Wagen Sie den ersten Schritt und 'treten' Sie ein.

Zwölf gute Gründe, in der Kirche zu sein:

  1. Im christlichen Glauben bewahrt die Kirche eine Wahrheit, die Menschen sich nicht selber sagen können. Daraus ergeben sich Maßstäbe für verantwortungsbewusstes Leben.
  2. In der Kirche wird die menschliche Sehnsucht nach Segen gehört und beantwortet.
  3. Die Kirche begleitet Menschen von der Geburt bis zum Tod. Das stärkt auf geheimnisvolle Weise.
  4. In der Kirche können Menschen an einer Hoffnung auf Gott teilhaben, die über den Tod hinausreicht.
  5. Die Kirche ist ein Ort, der Ruhe und Besinnung. Unsere Gesellschaft ist gut beraten, wenn sie solche Orte pflegt.
  6. In der Kirche treten Menschen mit Gebeten und Gottesdiensten für andere ein. Sie tun das auch stellvertretend für die Gesellschaft.
  7. Die kirchlichen Sonn- und Feiertage mit ihren Themen, ihrer Musik und ihrer Atmosphäre prägen das Jahr. Die Kirche setzt sich dafür ein, diese Tage zu erhalten.
  8. In Seelsorge und Beratung der Kirche wird der ganze Mensch erst- und angenommen.
  9. In Krankenhäusern und anderen sozialen Einrichtungen der Kirche schaffen viele haupt- und ehrenamtliche Engagierte ein besonders menschliches Klima.
  10. Wer die Kirche unterstützt, übt Solidarität mit den Schwachen.
  11. Kirchliche Musik und Kunst sind bis heute prägende Kräfte unserer Kultur.
  12. Wo immer Menschen hinkommen oder hinziehen, treffen sie auch die weltweite christliche Gemeinschaft. Dazu kann jede und jeder beitragen.

Auszug aus einem Gemeindebrief Berlin-Wilhelmsruh

Sie wissen nicht an wen Sie sich zu einem Kircheneintritt wenden sollen?
Unsere, Pastorin Susanne Behnke, nimmt sich Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Herzlich eingeladen sind Sie zu den Gottesdiensten, zu Musik und Stille, zur Beteiligung am Leben der Kirchengemeinde. Eine Kirche wächst von unten herauf. Gehören auch Sie dazu, stärken Sie sich und Ihre Kirchengemeinde, seien Sie herzlich Willkommen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Hier finden Sie alle notwendigen Daten, die Sie benötigen: Ansprechpartner