Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Fuhlen

Die Segnung der Kinder

Sie brachten auch junge Kindlein zu ihm, dass er sie anrühren sollte. Da es aber die Jünger sahen, bedrohten sie die. Aber Jesus rief sie zu sich und sprach: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reich Gottes. Wahrlich ich sage euch: Wer nicht das Reich Gottes annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.

Lukas 18,16

Nach oben


Anmeldung zur Taufe

Bitte melden Sie die Taufe bei uns im Büro an. Dazu brauchen Sie die Geburtsbescheinigung "für religiöse Zwecke" und wenn die Patinnen und Paten nicht aus unserem Kirchspiel oder der Region Wesertal kommen, einen Patenschein.
Den Tauftermin sowie den Termin für das Taufgespräch vereinbaren Sie bitte direkt mit Pastorin Behnke.

Um Zeit zu sparen, können Sie die Anmeldung auch in Ruhe zu Hause ausfüllen und diese zusammen mit den Unterlagen im Pfarrbüro einreichen.

Taufsprüche

  • Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
    Genesis 12,2

  • Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.
    Korinther 15,10a

  • Die den Herrn lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht.
    Das Buch der Richter 5,31

  • Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein. Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.
    Salomo 2,10.11

  • Bei dir ist die Quelle des Lebens und in deinem Lichte sehen wir das Licht.
    Psalm 36,10

  • Fürchte dich nicht, glaube nur!
    Lukas 8,50

  • Ich bleibe stets an dir; denn du hältst mich an meiner rechten Hand.
    Psalm 73,23

  • Freuet wuch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
    Lukas 10,20

  • Die Liebe hört niemals auf.
    1. Korinther 13, 8

  • Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; und die Liebe ist die größte unter ihnen.
    1. Korinther 13

  • Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
    Johannes 8,12

  • Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.
    Johannes 14,6a

  • Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott in ihm und in ihr.
    1. Johannes 4,16

  • Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.
    Jeremia 29,13.14

  • Denn Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
    Psalm 91,11

  • Deine Güte ist do weit der Himmel reicht und deine Wahrheit, so weit die Wolken ziehen.
    Psalm 36,6

  • Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen.
    Psalm 37,5

  • Mache dich auf und werde licht, denn dein Licht kommt.
    Jesaja 60,1

  • Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.
    Johannes 20,29

  • Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, heharrlich im Gebet.
    Römer 12,12

  • Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm!
    1. Johannes 4,16

  • Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer an mich glaubt, wird nicht im Finstern wandeln, sondern das Licht des Lebens haben.
    Johannes 8, 12

  • Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten.
    Psalm 139, 9+10

  • Denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
    Psalm 23,4

  • Siehe ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich dir bestimmt habe.
    Exodus 23, 20

  • Denn Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
    Psalm 91,11

  • Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele, denn er ist mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
    Psalm 62,6

  • Lobe den Herren, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!
    Psalm 103,2

  • Gott behüte dich vor allem Übel und behüte deine Seele.
    Psalm 121,7

  • Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
    Psalm 139,5

  • Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
    Psalm 139,14

  • Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.
    Matthäus 7,7

  • Gott ist gütig und eine Zuflucht zur Zeit der Not und kennt die, die auf Gott hoffen.
    Nahum 1,7

  • Ich aber werde bleiben wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes; ich verlasse mich auf Gottes Güte immer und ewig.
    Psalm 52,10

  • Siehe, Gott steht mir bei und erhält mein Leben.
    Psalm 54,6

  • Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht.
    Jesaja 12,12a