Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Fuhlen

 

Rumbeck 

In frühen Urkunden wird das heutige Rumbeck auch als „Rumbeke“ und „Rumbke“ ausgewiesen. Rumbeck wird urkundlich am 02. November 1031 erstmals erwähnt. Bischhof von Meinwerk überträgt damals Güter in „Rumbeke“ an das Kloster Abbinghof in Paderborn.  

Rumbeck, ein Gebiet wo seit über dreitausend Jahren Menschen gelebt und gearbeitet haben. Kelten (ab 1300 vor Christus), Cherusker, Sachsen und Franken haben im Laufe der Jahrhunderte dieses Gebiet

„Rum um die Beeke“

besiedelt und urbar gemacht.