Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Fuhlen



 

Die Hanns-Lilje-Stiftung

Von der Synode der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover wurde 1989 die Hanns-Lilje-Stiftung gegründet. Sie fördert den Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik.

Diese Stiftung wurde benannt nach dem ehemaligen hannoverschen Landesbischof Hanns Lilje. Die Aufgabe der Stiftung (so lt. Satzung) ist es "... in evangelischer Verantwortung den beständigen Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik zu fördern".

Mit der Zeit wurden einige Förderschwerpunkte entwickelt:

  1. Die Zukunft von Politik und Gesellschaft
  2. Wissenschaft, Technik und Wirtschaft für das Leben
  3. Die bildende Kraft von Kunst und Kultur

Die Stiftung und die evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers fördern die Kulturarbeit ausgesuchter Kirchen. Zusätzlich werden in weiteren zwölf Kirchen Niedersachsens Kulturarbeit einmalig gefördert. Am 22.11.2013 entschied das Kuratorium der Hanns-Lilje-Stiftung mit der Jury aus Kultur-Experten, welche Kirchen gefördert werden.

Text von: www.Hanns-Lilje-Stiftung.de

Weitere Informationen unter:
www.Hanns-Lilje-Stiftung.de

 


 

Gefördert wird die Kulturarbeit unter anderem in unserer Kirchengemeinde mit dem Projekt:

"Das Kirchenjahr - Ideen aus Glas"

Die Ausstellung von Hermann Meier ist oben auf dem Dachboden vom Gemeindehaus in Fuhlen. Es ist ein wunderbarer Raum, der nach Absprache mit Hermann Meier besichtigt werden kann. Telefonische Terminabsprachen und Informationen zur Ausstellung erhalten Sie bei:

Hermann Meier unter: 0 51 52/17 45

Weitere Bilder zur Ausstellung auf "dem Balken" finden Sie in der Bildergalerie unter "Glaskunst auf dem Balken 2013".