Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Fuhlen

 

Abendkreis Fuhlen

Im Januar 1981 trafen sich eine Hand voll Frauen am Montagabend im Gemeindehaus in Fuhlen um vom Alltag abzuschalten, zu singen und Gottes Wort zu hören. Manchmal waren wir zu sechst, ein anderes Mal nur zu dritt. Aber das war nicht so wichtig, denn wir hatten ein gemeinsames Motto: "Wo zwei oder drei in seinem Namen beisammen sind, da ist er mitten unter uns."  

Neben alljährlich wiederkehrenden Programmschwerpunkten wie Weltgebetstag der Frauen oder die Organisation und Durchführung des 1. Advents mit anschliessendem Basar, zeichnet sich der Abendkreis vor allem durch seine fröhliche und harmonische Gemeinschaft aus.  

Die jeweiligen Themen werden gemeinsam ausgewählt. Unsere Pastorin Susanne Behnke steht uns dabei hilfreich zur Seite.  

Bis 2003 führte Silvia Zierke den Abendkreis. Im Oktober übernahmen ihn Helga Ulbrich und Elke Becker.  

Unserem Motto sind wir immer noch treu. Im Laufe der Zeit hat sich der Abendkreis vergrössert. Inzwischen sind wir 15 - 20 Frauen im reifen Alter (50 plus), die sich regelmässig alle 14 Tage am Dienstag um 19 Uhr im Gemeindehaus zusammenfinden. Schön wäre es, wenn ein paar jüngere Frauen dazu kämen.  

Eine kleine Auswahl unserer bisherigen Themen:  

  • "Perlen des Glaubens" Referentin Anette Hensel
  • "Die Kirche muss im Dorf bleiben" Referentin Heidrun Kuhlmann
  • "Pilgern" mit Pastorin Susanne Behnke
  • "Advent und Weihnachten" Helga Ulbrich, Elke Becker
  • "Gedächtnistraining" Referentin Erika Beißner
  • "Frauengestalten aus der Bibel" Helga Ulbrich, Elke Becker
  • "Eine Reise nach Guyana" Helga Ulbrich, Elke Becker  

Als Abschlussfahrten vor der Sommerpause:

  • Besichtigung der "Jugendwerkstatt" in Hameln
  • "Fahrt zum Haus der Religionen" in Steinbergen
  • "Glaskunst" ein Nachmittag bei Hermann Meier